Taiga Logo Burwash Uplands  
Donjek Route - Trekking



zurück zu Reisen

DIE DONJEK ROUTE -
TREKKING IM KLUANE NATIONAL PARK

Dalls Sheep

Einleitung:
Mit dem Buschflugzeug lassen wir uns in den Kluane Nationalpark ausfliegen. Abseits von Verkehr und Zivilisation sind wir in unberührter Natur unterwegs und passen uns ihrem Rhythmus an. Atemberaubende Landschaften, sowie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt prägen die Tour. Wir wandern in absoluter Einsamkeit durch urtümliche Wälder, entlang kalbernder Gletscher und über baumlose Tundra. Die Weite des Landes scheint grenzenlos und die Fotomotive sind überwältigend!

Datum 2014: 27. Juli bis 7. August

Dauer: 12 Tage, ab - bis Whitehorse

Teilnehmerzahl: 3 bis 8 Gäste

Anforderung:  sehr gute Kondition

Preis: $3150 pro Person + 5% GST, Einzelzimmerzuschlag $240 + GST

Inbegriffen:
-
Flug mit Wasserflugzeug von Whitehorse oder Kluane Lake zum Big Horn Lake
- Transportleistungen gemäss Programm
- Hotel in Whitehorse
- Verpflegung während der Tour
- erfahrener deutschsprachiger Guide
- Komplette Camping und Koch Ausrüstung, ohne Schlafsack und Liegematte
- Parkgebühren

Tourenablauf:
Tag 1: Individuelle Ankunft in Whitehorse. Am Nachmittag Treffen mit dem Guide zur Vorbereitung und Besprechung der Tour. Unterkunft im Hotel in der Stadt.

Tag 2: am Morgen holen wir Sie im Hotel ab und fahren zur Wasserflugzeug-Basis nahe der Stadt. Dort packen wir unser Material in ein Wasserflugzeug und schon geht’s los. Nach einem eindrücklichen Flug über Gebirgsketten und weite Täler wird das Wasserflugzeug im Kluane National Park auf dem Big Horn Lake landen und uns der Wildnis übergeben. Wir sind am Fusse der Donjek und Kluane Gletscher, die Teile eines der weltweit grössten nicht-polaren Eisfeldes sind. Hier schlagen wir zum ersten Mal unsere Zelte auf und bereiten gemeinsam das Abendessen zu.

Tag 3 bis 10: Am Morgen werden wir unsere Rucksäcke schultern und bis zur Gletscherzunge des Donjek wandern. Hier haben wir Zeit die Stille, die nur vom kalbernden Gletscher gelegentlich unterbrochen wird, zu geniessen. Auf einem Pfad geht es weiter zum Hoge Creek und in dessen Bachbett aufwärts gegen den Hoge Pass. Die Vegetation wechselt von Tundra zu Alpin und wir werden Gelegenheit haben, den Dall Schafen auf ihrem Wildwechsel zuzuschauen. Wir zelten im alpinen Gelände am Fusse des Hoge Pass, den wir am nächsten Tag in Angriff nehmen. Das weglose und steile Gelände beim Aufstieg zum Pass fordert einige Schweissperlen, aber wir werden mit einer grossartigen Aussicht belohnt. Der Abstieg über sanftes Gelände führt uns noch einmal an weidenden Dall Schafen vorbei und zum Burwash Creek. Hier werden wir am Übergang vom alpinen Gelände zur Tundra campieren und einen Pausentag einlegen. Es besteht die Möglichkeit eine Tageswanderung auf einen der umliegenden Berge zu unternehmen oder den Tag im Camp zu geniessen. Nach dieser verdienten Pause gilt es wieder den Rucksack anzuschnallen. Während den folgenden Tagen führt uns die Route über die beinahe endlose Weite der Tundra der Burwash Uplands. Die Uplands beheimaten Woodland Caribous, die wir mit grösster Wahrscheinlichkeit aus der Nähe beobachten können.

Tag 11: Im Laufe des Nachmittags erreichen wir den Duke River am Alaska Highway wo wir abgeholt werden. Am Abend erreichen wir Whitehorse wo eine heisse Dusche und ein weiches Bett auf uns warten.

Tag 12: Gut ausgeschlafen reisen Sie auf eigene Faust weiter.

Hinweise:
Dieses Trekking entlang der Donjek Route findet abseits von markierten Pfaden statt. Es führt durch teilweise anspruchsvolles, wegloses Gelände ohne jegliche Infrastruktur und es sind mehrere Bäche zu durchqueren. Rasch wechselnde Wetterverhältnisse können ebenfalls eine Herausforderung sein. Dieses Trekking verlangt von den Teilnehmern sehr gute Kondition und ein gewissen Mass an Durchhaltewillen. Teilnehmer müssen nicht nur ihr persönliches Material, sondern auch einen Teil der gemeinsamen Campausrüstung sowie Lebensmittel tragen. Sie werden mit einem Rucksack von etwa 25kg Gewicht starten. Die spektakuläre Schönheit des Kluane Hinterlandes wird Sie dafür reichlich belohnen.

Nicht inbegriffen:
- Souvenirs und persönliche Auslagen
- Mahlzeiten in Whitehorse
- Einzelzuschlag
- Schlafsack und Liegematte
- Bitte sorgen Sie vor Reiseantritt für einen umfassenden Versicherungsschutz
- Eventuell müssen wir einen Benzinzuschlag (Flugzeug) verrechnen

Information zum Kluane National Park:
Der Park liegt in der Südwest-Ecke des Yukons, 160km von Whitehorse entfernt, und reicht bis nach Alaska hinein. Der Kluane National Park deckt ein Gebiet von 21,980 km2 ab und ist eine Region von seltener Vielfalt. Das riesige St.Elias-Gebirge mit dem höchsten Berg Kanada’s – Mt.Logan 5959MüM - ist Teil des Parks. Das zugehörige Eisfeld ist eines der grössten nichtpolaren Eisfeldes der Erde. Der Park bietet die höchste Vielfalt von Pflanzen und Tieren an, die auf diesen Breitengraden heimisch sein können und auch die Tierwelt ist sehr vielfältig. Das Gebiet wurde 1976 unter Schutz gestellt. Kluane Park und das alaskanische Gegenstück –  der Wrangell-St.Elias Park - wurden 1979 gemeinsam als Weltkulturerbe in das Verzeichnis der UNESCO aufgenommen.

Link:  Kluane National Park

Möchten Sie sich nach dieser Tour in einem gemütlichen Blockhaus entspannen?
Auch diesen Wunsch können wir Ihnen erfüllen!

 

Camp beim Donjek Gletscher
 
Hoge Pass
 
Caribou in Tundra
 
kochen im camp
 
Bach Querung
 
Zelt Camp
 
Donjek Trek Kluane NP
 
   

zurück zu Reisen

Anfrage